Wie verändern digitale Medien den Unterricht? mit Bernhard Probst

Zum Referat

Wie verändern digitale Medien den Unterricht?

Digitale Medien verändern das Lehren und Lernen. Folgende und weitere Themen und Fragen stehen im Fokus:

— Welche Potentiale haben welche digitale Medien für die Gestaltung von nachhaltigen Lernprozessen? Bedingt der Einsatz ein verändertes Lernverständnis?

— Worauf ist beim Einsatz von digitalen Medien im Unterricht zu achten? Wie verändert sich die Rolle des Kursleiters oder der Kursleiterin?

— Wie geht man bei der Einführung von digitalen Medien in einer Bildungsinstitution am besten vor?

Am Morgen der Veranstaltungen wird mit gezielten Inputs und Beispielen auf diese Fragen eingegangen. Es bleibt dabei genügend Zeit in Gruppen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Wenn sie Wünsche und konkrete eigene Fragen zu diesem Themenblock haben, dann nehmen wir dies gerne auch schon vor der Veranstaltung entgegen.

Zum Autor

Bernhard Probst Werdegang führte ihn einmal quer durch die Bildungslandschaft: Nach der Ausbildung zum Primarlehrer erwarb er das Diplom als Gymnasiallehrer und bildete sich in betriebswirtschaftlicher Richtung weiter. Während der Studienzeit unterrichtete er Klassen von der Primarstufe bis ins Gymnasium. Als Lektor fand er den Einstieg in das Verlagswesen rund um Lernmedien. Es folgten verschiedene leitende Funktionen im Verlagswesen und E-Learning-Sektor, bevor er 2001 die LerNetz AG mitbegründete. Mit Weitsicht, Offenheit und positivem Ausblick inspiriert er Team und Kunden dafür, in der Mediendidaktik, im Corporate Learning und Wissensmanagement neue Wege zu gehen.

Bernhard Probst